Logo komplett_web

Unsere Seite bekommt einen neuen Anstrich und ist demnächst wieder für Sie vollständig verfügbar.

Chorprogramm 2013  “Requiem” von Karl Jenkins.

Plakat_2013_webZum Komponisten Karl Jenkins

Karl Jenkins wurde am 17. Februar 1944 in Penclawdd (Süd-Wales) geboren. Er ist bekannt als Keyboarder, Oboist, Saxophonist und Komponist. Seine früheste musikalische Ausbildung erhielt er durch seinen Vater, der im Ort Lehrer, Organist und Chorleiter war und der seinem Kind „das Klavierspielen“ beibrachte. Seine professionelle Musikerkarriere begann er als Erster Oboist im National Orchestra of Wales. Lang ist die Liste seiner Auszeichnungen, u.a. der „Goldene Löwe“ in Cannes. 2005 ehrte ihn die Queen mit einem „Order of the British Empire“, ernannte ihn 2010 zum „Commander of the Order of the British Empire“. Als Doktor der Musik hat Karl Jenkins Professuren und Ehrendoktorwürden an fünf Universitäten oder Konservatorien inne, darunter an der University of Wales und der Royal Academy of Music.Zum Requiem von Karl JenkinsDas „Requiem“ von Karl Jenkins ist ein Werk für Chor, Solisten und Orchester und wurde am 2. Juni 2005 in der Southwark Cathedral in London uraufgeführt. Im selben Jahr wurde Karl Jenkins durch die englische Königin Elisabeth II. für seine Verdienste um die britische Musik mit dem Orden des Britischen Empire ausgezeichnet. Sein Werk weist insgesamt 13 Sätze auf (in der japanischen Kultur eine göttliche Zahl, der besonderer Segen zuteil wird) und zeichnet sich besonders dadurch aus, dass einige Textelemente des „normalen“ lateinischen Requiemtextes ersetzt werden durch japanische Haiku-Gesänge bzw. mit diesen kombiniert werden. Es enthält auch die von Fauré und Duruflé eingefügten bzw. hervorgehobenen „Extra-Sätze“ „Pie Jesu“ und „In paradisum“.

Zum Chorprojekt 2013. Nach erfolgreichen Chorprojekten der Friedrichsdorfer Kantorei e.V. in den vergangenen Jahren war der Zuspruch zu diesem „Jenkins Projekt“ so erfolgreich, dass sich eine Gemeinschaft aus annähernd 80 begeisterten SängerInnen zusammen fand. Es entstand somit eine Gemeinschaftsproduktion der Friedrichsdorfer Kantorei e.V, der Walldorfer Kantorei, dem Kirchenchor an St. Josef, Langenfeld, dem Chor Laudate an Christus-König, Langenfeld (beide unter der Leitung von Kirchenmusiker Matthias Krella) und weiteren Gästen aus Frankfurt, Bad Homburg und Friedrichsdorf.

Sopran: Eva Haller, Zoe Zwilling
Shakuhachi: TaiAn
Sinfonieorchester der Stadt Mörfelden-Walldorf
Leitung: Friederich Haller

Termine:
Samstag 16. November 2013  18.00 Uhr Heiliggeistkirche (Dominikanerkloster), Frankfurt
Sonntag 17. November 2013  17.00 Uhr St. Marien, Dorotheenstraße 11, Bad Homburg
Kostenbeitrag: 15€  (erm. 12€)  Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt

Unsere letzten Veranstaltungen im vergangenen Jahr

Wort und Musik

Peter
Auch in diesem Jahr findet wieder die beliebte Veranstaltung mit Peter Härtling als Leser und unseren Freunden aus der Walldorfer Kantorei statt.
Herzliche Einladung hierzu.

Termin: Samstag, der 15. Dezember 19.00 Uhr im schönen Ambiente
des Jagdschlosses Mönchbruch bei Walldorf.

In Dulci Jubilo.

Unter diesem Motto lädt die Friedrichsdorfer Kantorei e.V. auch dieses Jahr wieder zum weihnachtlichen Mitsingen ein. Ansprechen möchten wir Menschen aller Altersgruppen, die in der Adventszeit Freude am Singen der vertrauten, klassischen Weisen haben und gerne auch ansprechende Texte hören wollen. Wie die Veranstaltungen  der zurückliegenden Jahre zeigte, hat sich „in dulci jubilo“ zu einem beliebten familiären Treffen entwickelt. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Termin: Sonntag, der 23. Dezember (4. Advent), 19.00 Uhr in der Friedrichsdorfer Hugenottenkirche

Wir wünschen allen Freunden der Kantorei, den Sponsoren, Helfer und Gönner eine besinnliche Adventszeit, schöne Weihnachten und alles Gute im neuen Jahr 2013.
 

__________________________________________________________________________________
Die Friedrichsdorfer Kantorei e.V. ist als gemeinnütziger Verein eingetragen.
Finanzielle Zuwendungen sind eine willkommene Hilfe für unsere ehrenamtliche Arbeit.
Auf Wunsch stellen wir Ihnen eine Zuwendungsbestätigung nach §10 EkSt-Gesetz aus.

Unser Spendenkonto:

Taunus Sparkasse
BLZ: 51250000
Kto: 20033045

Vorsitzender:
Siegfried Krumpek    Kontakt: info@friedrichsdorfer-kantorei.de   mobil: 0170/3276522